Mantren sind heilige Silben, Worte oder Verse, die durch Wiederholung einen harmonisierenden Einfluss auf unser Körper- /Energiesystem haben können. Das wohl bekannteste Mantra kommt aus dem Yoga und heißt OM. Es gibt aber noch viele Weitere. Die Mantren in Sanskrit sind besonders kraftvoll. Auch wenn wir die Sparche nicht verstehen, kann das Mantra seine volle Wirkung entfalten, denn die Entfaltung der Kraft findet durch den Klang der Worte statt. Ein Mantra kann in Gedanken wiederholt, geflüstert, rezitiert, laut gesprochen oder gesungen werden. Ich finde es auch sehr schön, mich zu einem Mantra zu bewegen und zu tanzen. Die Mantrapraxis ist besonders gut für kopflastige Menschen geeignet, um in einen meditativen Zustand zu kommen. Ich möchte dir hier einige meiner Lieblingsmantren vorstellen. 

 

Kundalini-Mantra: Ong Namo Guru Dev Namo

Kundalini-Mantra: Wahe Guru Wahe Jio

Kundalini-Mantra: Har Har Har Har Gobinde

Sufi-Mantra: Ishq Allah

Veda-Mantra: Gayatri-Mantra

Moksha-Mantra: Om Namo Narayanaya


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!